Disneys Der König der Löwen

Theater im Hafen Hamburg
Norderelbstr. 6
20457 Hamburg

Show Blue Man Group

Theater am Potsdamer Platz
Marlene-Dietrich-Platz 1
10785 Berlin

WICKED - DIE HEXEN VON OZ

Palladium Theater Stuttgart
Plieninger St. 109
70567 Stuttgart

Queen - We Will Rock You

Apollo Theater
Plieninger Str. 102
D - 70567 Stuttgart-Möhringen
dancing musicals
musicals deutschland
musicals deutschland

Das Musical

Das Musical ist eine musikalisch-theatralische Produktion, deren Bestandteile Musik, Tanz, Gesang und Sprache sind. Während gesprochene Monologe oder Dialoge dem Vorantreiben der Handlung dienen, sind Gesangseinlagen von Einzelartisten, Duos, Ensembles oder Chören vorrangig dazu geeignet, Emotionen zu transportieren. Ursprünglich unter der Bezeichnung „Musical Comedy“, „Musical Drama“, „Musical Fable“, „Musical Revue“ oder „Musical Play“ eroberte das Musical zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts die Aufführungssäle des New Yorkers Broadways, wo es als Mischform aus den Gattungen Revue, Ballett, Operette, Minstrelshow und Vaudeville hervorgegangen war. Das Musical besteht üblicherweise aus zwei Akten und wird als modern und unterhaltsam empfunden. Die Wurzeln des Musicals liegen in New York City, wo das Musical durch den Ersten Weltkrieg erstmals neuen Einflüssen unterlag.

Durch das Zusammentreffen verschiedener Nationalitäten und Kulturen entwickelte das Musical eine einzigartige Stilvielfalt: Von Wild-West-Shows über Wiener Operetten und afrikanischen Drums bis hin zu artistischen Tanzformen aus Europa. Aufwändige Kostüme und professionelle Bühnentechnik erlangten immer mehr an Bedeutung. Die große Beliebtheit, die das Musical seit seinen Anfängen bei dem Publikum genoss, war vor allem den alltagsnahen Themen zu verdanken. Oft wurden auch literarische Klassiker aufgenommen und weiterverarbeitet. In den 1930ern entwickelte sich schließlich das Filmmusical, da die Voraussetzung hierfür mit der Erfindung des Tonfilms geschaffen war. Ende der 60er Jahre, zur Zeit des Woodstock und des Rock’n’Roll, war der Weg für die Entstehung des Rockmusicals geebnet. Die Themen drehten sich rund um das Leben und Leiden von Jugendlichen, deckten aber auch politische und gesellschaftskritische Bereiche ab. Die bedeutendsten Musicals, die im Wesentlichen zur Etablierung dieser Kunstform um 1900 beitrugen, waren „No, No, Nanette“ von 1924, „Show Boat“ von 1927 und „Of thee I sing“ von 1931.

Einen weiteren Meilenstein legte „Kiss me, Kate“ im Jahre 1948, welches den Stoff aus Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung“ aufnahm. Diesem Vorbild folgte auch das Musical „West side story“ von 1957. Hier erfolgte ebenfalls eine Orientierung an einem Shakespeare-Klassiker, und zwar „Romeo und Julia“. Nach dem Zweiten Weltkrieg rückten sozialkritische Themen in den Vordergrund, so zum Beispiel in „South Pacific“ von 1949.

Die ära der Rockmusicals wurde eingeläutet von „Hair“ im Jahr 1967. Bis heute sind die erfolgreichsten Musicals aus dieser Sparte: „Jesus Christ Superstar“ (1971), „Evita“ (1978), „Starlight Express! (1984) und „Cats“ (1981). Viele dieser Musicals wurden auch verfilmt (zu sehen auf Filme Guru). Das Musical ist eine der beliebtesten Kunstformen der Gegenwart. Es blickt auf ein Jahrhundert voller Veränderung, Weiterentwicklung und einzigartigem Erfolg zurück, in dem es mit Witz, Kritik und Vernunft den Weg in die Herzen der Menschen gefunden hat.

Wenn sie sich für Musik und Musicals interessieren, aber sie ihre Fähigkeiten eher im Management sehen, dann ist Musikmanagement studieren Köln vielleicht genau das richtige für sie. Vielleicht möchten sie auch Showmaster werden und im Mittelpunkt stehen und das Publikum entertainen. Hierzu gehört eine Portion Rhetorik, Witz und Gelassenheit. An einer Schauspielschule können sie den Grundstein legen. Oder sehen sie die Musicals einfach Live und besorgen sie sich Karten und wenn sie einfach nur die Musik mögen, dann besorgen sie sich doch Konzerte Tickets von dem jeweiligen Interpreten. Live macht das ganze viel mehr Spaß. Und bei manchen Events gibt es beim Auto Gewinnspiel sogar noch ein Auto zu gewinnen. Viele der Musucals gobt es auch als Videos für Facebook. Diese könne sie teilen und gemeinsam mit ihren Freunden genießen.

Auch bei Musicals lassen sich Schnäppchen schlagen. Mit dem Gutschein können sie viel Geld sparen und trotzdem Ihr Lieblingsmusical genießen.

Auf Music Clips können Sie Ihre Lieblingsvideos von Youtube und Co. kostenlos zu verschiedenen Audio- und Videoformaten konvertieren.

best of musical
best of musicals
musicals