dancing musicals
musicals deutschland

Cats

Cats, mit seinen bisher 50 Millionen Zuschauern weltweit, ist es das erfolgreichste internationale Musical dieser Zeit. Es handelt sich hierbei um ein revueartiges Musical, welches der weltberühmte und überaus erfolgreiche New Yorker Broadwayproduzent Anrew Lloyd Webber im Jahr 1980 schrieb. Seine Uraufführung erfolgte am 11. Mai 1981 in Londons West End im New London Theater. Genau 21 Jahre wurde Cats in diesem Theater noch gespielt und zeigt schon hier den enormen Erfolg des Musicals auf. Neben dem populärsten Musiktheater ist Cats somit auch das am längsten gespielte Werk in der Geschichte der britischen Musicals. Produzent dieses tollen Stücks war Cameron Mackintosh.

Aufgrund der unzähligen Orte und Besetzungen der verschiedensten Rollen, können natürlich lediglich die wichtigsten Darsteller der Uraufführung in London genannt werden. Die Produktion startete damals im Jahr 1981, beim ersten Auftritt wirkten Elaine Paige, Brian Blessed, Paul Nicholas, Wayne Sleep, Sarah Brightman und Bonnie Langford in den Hauptrollen mit. Am 11. Mai 2002, nach genau genommen 9000 Vorstellungen und 21 Jahren endeten dort die Vorstellungen von Cats. Jedoch lebt Cats an vielen Orten dieser Welt weiter.

Die wichtigsten Spielorte in der Geschichte und Gegenwart von Cats Natürlich gibt es hier unzählige Orte, Theater und Bühnen, auf welchen das Musical Cat original und nachgemacht aufgeführt wird. Jedoch zu den wichtigsten und am Längsten andauernden Spielstätten gehören London, New York, Wien, Basel und Budapest. In Deutschland gastierte das Musical in Hamburg, Frankfurt, Köln und Frankfurt.

Die Handlung und Musik des Musical Cats. Haupttitel von Cats, die wunderschöne Ballade Memory – zu deutsch „Erinnerung“ wird vom räudigen alten Kater Grizabella gesunden. Die bekanntesten Interpreten international, welche dieses Lied ebenfalls erfolgreich sangen, sind Barbara Streisand, Angelika Milster und Elaine Paige. Die Rolle des Erzählers der Story übernimmt Kater Munkustrap, welcher zugleich das Oberhaupt und der Beschützer aller Katzen ist.

Zu Beginn trifft eine große Katzenmeute auf einer Londoner Müllkippe zusammen. Sie feiern hier das Fest Jellicle Ball („Jellicle Songs For Jellicle Cats“), an welchem eine Katze wieder geboren wird und ein neues Leben bekommen. Die jüngste Katze, Victoria, eröffnet den Ball mit einer wunderschönen Melodie („The Old Gumbie Cat“). Alle Katzen präsentieren sich danach mit einem eigenen Lied – Bustopher Jones: „The Cat About Town“, „Old Deuteronomy“, Gus: „The Theatre Cat“, Skimblesthanks: „The Railway Cat“. Old Deuteronomy, die älteste Katze wird danach von der bösen Katze Macavity entführt. Mr. Mistoffelees, dem Zauberkater, gelingt es, die alte entführte Katze wieder herbei zu zaubern (Song „Mr. Mistoffelees“). Victoria nimmt sich der Katze an und darf somit zum Schluss zum Heavyside Layer aufsteigen und ein neues Leben beginnen („Old Deuteronomy Reprise“).

Für ein Musical kann man die Karten online kaufen. Das ist bequem und spart Geld und Zeit. Wenn sie die Unterhaltung nach Hause holen wollen für eine Feierlichkeit, buchen sie doch einen Alleinunterhalter und Entertainer oder soll es etwas ganz besonderes sein, buchen sie eine Band. Ihre Party wird mit Sicherheit ein Erfolg und es wird keine Spur von Langeweile aufkommen. Für alle, ob Groß oder Klein, ist bestimmt etwas dabei.

best of musical
best of musicals
musicals